Referenzen

Klimastation für Forschung und Lehre

Kunde:     Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Uni_Halle_Wittenberg_1_IGP4808

Systembeschreibung:

Erneuerung der Versuchsstation auf dem Gelände der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Naturwissenschaftliche Fakultät III Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften. Messsystem zur Erfassung von Meteorologischen und Bodenphysikalischen Parametern. Die Datenerfassung wurde über einen ADL-MX sowie drei Erweiterungseinheiten ADL-MXE realisiert. Alle Messwerte werden per W-LAN über ca. 500m zum Büro- Gebäude bzw. zur ADL-M Software (Server) übertragen.

 

Sensorik:

  • Luftdrucksensor Typ 5020 (Meier-NT GmbH)
  • Luftfeuchte- Lufttemperatursensor 2m (Typ S02465.1001)
  • Lufttemperatursensor 2m (PT100 1/3DIN Klasse B)
  • Lufttemperatursensor 5cm (PT100 1/3DIN Klasse B)
  • Bodentemperaturprofilsonde 5 / 10 / 20 / 50 / 100cm
  • Bodenwärmestrom (Wärmestromplatte selbstkalibrierende Ausführung)
  • CMP6 Pyranometer ISO first class direkter Globalstrahlung
  • PAR Lite zur Messung des für die Photosynthese relevanten Strahlungsspektrums
  • CUV4 Breitband UV - Radiometer zur Messung der globalen UV-A und UV-B Strahlung
  • CNR1 Netto-Radiometer zur Messungen der kurz- und langwelligen Strahlung (Strahlungsbilanz)
  • CSD3 Sonnenscheindauersensor
  • Windrichtung und Windgeschwindigkeit 10m (Typ S01207.3000 / S01207.1000)
  • Windrichtung und Windgeschwindigkeit 10m (Typ Thies Anemometer Ultrasonic 2D)
  • Niederschlag nach Hellmann
  • Niederschlagskippwaage mit Impulsausgang und intensitätsabhängiger Linearisierung
  • OTT Parsivel laser-basiertes Distrometer zur Erfassung aller Niederschlagsarten
  • Bodenfeuchteprofilsensor (Typ PR2-6)
  • Ultraschall Verdunstungsgeber mit Verdunstungspfanne

Uni_Halle_Wittenberg_2mTraverse

 

Visualisierung:

  • 8,0“ Touch Screen mit TFT Farbdisplay 640 x 480 Pixel zur schnellen Visualisierung aller Onlinewerte vor Ort.

Uni_Halle_Wittenberg_3